Es weihnachtet auf dem Domberg

Es weihnachtet auf dem Domberg

FSV-Piloten stellen zum Ersten Advent den traditionellen Weihnachtsbaum auf

Es gibt Dinge, die ändern sich auch nicht in Corona-Zeiten. Dazu gehört für die Fliegerinnen und Flieger des Flugsportvereins Sobernheim FSV, rechtzeitig zum Advent einen Weihnachtsbaum aufzustellen. Er soll zum bevorstehenden Fest genauso eine Landmarke für die Stadt sein wie ein strahlendes Symbol für Ruhe und Frieden.

Auch in diesem Jahr zog man deshalb in den Sobernheimer Forst, um eine fast 6 m messende Tanne zu fällen. Dies allerdings mit zahlenmäßig reduzierter Mannschaft. Wegen der Pandemie-Vorschriften hatte man das eigentlich zu diesem Termin vorgesehene vorweihnachtliche Vereinsfest mit dem obligatorischen Glas Glühwein vorsorglich abgesagt. Der gemeinsame Rückblick auf eine auch in diesem Jahr von Corona Einschränkungen geprägten Flugsaison musste also entfallen.

Unter der Regie des vor wenigen Wochen gewählten neuen Vorstands bereitet man sich jetzt auf die Winterarbeit im Verein vor. Insbesondere die Segelflieger sind hier gefragt, ihre Maschinen technisch zu kontrollieren und zu überholen. Vielleicht lässt sich ja nach getaner Arbeit das Gläschen Glühwein nachholen, am Tannenbaum auf dem Domberg.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen