Was für ein schönes Bild!

Was für ein schönes Bild!

 

Was für ein schönes Bild!

Eine „Mosquito“ vor untergehender Sonne! Wenn das mal keine Segelflieger-Romantik ist…!

Segelflieger-Romantik! Denkste! Diese Sobernheimer Mosquito steht mutterseelenallein auf einem Feld – bei Freudenweiler!

Freudenweiler? Nie gehört? Das liegt zwischen #Albstadt und #Burladingen, mitten auf der schönen Schwäbischen #Alb, fast in Sichtweite des Hohenzollern-Schlosses über #Hechingen… Anders gesagt: Den Heimatflugplatz dieser Maschine und das Außenlandefeld trennen gut 200 Kilometer! JotWeDE!

Um 16 Uhr – die deutsche National-Elf hat zu diesem Zeitpunkt noch nicht verloren – geht auf dem #Domberg sein Anruf ein: Jonathan Sutor, einer unserer vielversprechenden Nachwuchspiloten, ist abgesoffen. Natürlich nur in übertragenem Sinne… Versuch eines besonderen Streckenfluges – von #Sobernheim rund um #Stuttgart und zurück. Aber: fehlende Thermik, Außenlandung. Kann vorkommen. Normal für Segelflieger. Den holt man zurück, fährt hin mit einem Flugzeuganhänger…

Na ja… Nur: Freudenweiler liegt ja nicht gerade um die Ecke… Sondern eben auf der Schwäbischen Alb, deutlich im Süden Stuttgarts…

Und genau an der Stelle zeigt sich, dass Segelflug ein #Mannschaftssport ist! Selbstverständlich steigen eine #Segelfliegerinund ein Segelflieger in den Wagen, hinter sich ein zigarrenförmiger Segelflugzeuganhänger. Und sie schaffen es nach Stunden ans Ziel, auf das Feld bei Freudenweiler, wo Jonathan sie sehnsüchtig erwartet. Eben zur Stunde des Sonnenuntergangs, als eben dieses Bild entstand…

Gemeinsam nehmen sie die Maschine auseinander, verstauen sie, und fahren zurück nach Sobernheim… Um halb zwei in der Nacht sind sie zurück auf dem Domberg. Da hat die deutsche Mannschaft schon seit langem verloren, die #WM ist abgehakt, die #Medien suchen schon wieder nach anderen Themen.

A propos Mannschaft… – Diese drei Segelflieger haben an diesem Tag Mannschaftsgeist bewiesen. Jonathan, der #Pilot, der den Mut hatte, bei „Bombenwetter“ solch eine große Strecke anzugehen. Und die beiden anderen, die ihren Kameraden ohne wenn und aber von weit her zurückholten, auch wenn es etwas mühsamer war als üblich…

Diese „Mosquito“ vor der untergehenden Sonne bei Freudenweiler? DAS ist Segelflieger-Romantik pur!

Wie gesagt: Was für ein schönes Bild!

Bild könnte enthalten: Sportler, Himmel, Wolken, Dämmerung, im Freien und Natur

[/cookie]


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen